Zur
KOMMUNIKATION


 

 

 

BACK TO LEUSCHNER HOME

BACK TO LINGUISTICS PAGE

Sprache entstand, weil die Menschen das Bedürfnis hatten, miteinander zu kommunizieren. Die Eigenschaften der Kommunikation bestimmen mithin die Eigenschaften der Sprache. Beide, Sprache und Kommunikation, müssen deshalb immer zusammen gesehen werden.

Das muß auch bei der Beschreibung der Sprache berücksichtigt werden. Tatsächlich sind viele grammatische Phänomene nur von der Kommunikation her sinnvoll darstellbar. Die herkömmliche Grammatik hat dies weithin ignoriert, weshalb ihre Beschreibungen der Sprache mit der Wirklichkeit der Sprache und ihrer Benutzung oft nichts gemein haben. Eines der krassesten Beispiele sind die herkömmlichen Regeln über die indirekte Rede im Englischen.

Das alles brauchte keinen großen Geist zu stören, wenn aus den oft schiefen Beschreibungen nicht Sprachunterricht abgeleitet würde, und wenn Schüler nicht mit den sinnlosen Regelwerken gequält würden. Sprachlerner Grammatikregeln auswendig lernen zu lassen, ist an sich schon vom Übel, wenn die Regeln aber mit der Sprache und der Kommunikation nichts zu tun haben, dann wird's schon fast kriminell.


Die Entstehung einer Kommunikationssituation Deutsch

_____________________

Typen von KommunikationssituationenDeutsch

_____________________

Last updated 22.5.2007